25.09.2012

Förderprogramm "Deutschland macht Plus" verlängert

Das Förderprogramm "Deutschland macht Plus" geht in die zweite Runde! Es unterstützt den Einbau einer neuen Ölheizung durch einen Bonus bis zu 500 ltr Heizöl. Über die Dittus Brennstoffe oHG können auch Sie die Förderung nutzen. Wer jetzt eine moderne Ölheizung einbaut, kann bis zu 500 Liter Heizöl-Prämie einkalkulieren. Dafür brauchen sich Hausbesitzer nur an der Aktion „Deutschland macht Plus“ zu beteiligen, die das Institut für Wärme und Oeltechnik (IWO) gemeinsam mit Heizgeräteherstellern gestartet hat. Zum 1. August wird die Aktion neu aufgelegt.

Heizöl-Prämie für neue Heizung

Für eine neue Ölheizung mit Brennwerttechnik und Solaranlage gibt es 500 Liter Heizöl. Ohne Solaranlage liegt die Prämie bei 350 Litern. Damit profitieren Hausbesitzer mit der Aktion „Deutschland macht Plus“ gleich doppelt: Sie kassieren eine Heizöl-Prämie und senken ihre Energiekosten.

Denn eine neue Brennwertheizung reduziert den Energieverbrauch im Vergleich zu einem alten Heizkessel um bis zu 30 Prozent. In Kombination mit Solarthermie sind es sogar bis zu 40 Prozent.

Und so funktioniert es

Interessenten können sich den Gutschein auf der Aktionswebsite herunterladen. Im ersten Schritt wird ein für die Aktion registrierter Handwerksbetrieb mit der Installation der neuen Ölheizung beauftragt. Dabei muss es sich um eine Ölheizung mit Brennwerttechnik von einem der beteiligten Gerätehersteller handeln. Anschließend werden bei einem beteiligten Mineralölhändler mindestens 1.500 Liter Heizöl getankt.

Sobald der Aktions-Gutschein und die Rechnungen beim Institut für Wärme und Oeltechnik (IWO) eingereicht sind, werden 350 bzw. 500 Liter Heizöl rückvergütet. Die Aktion läuft bis zum 31. Dezember 2013. Alle Infos, Teilnahmebedinungen sowie den Aktions-Gutschein gibt es auf www.deutschland-macht-plus.de

   
© Dittus Brennstoffe oHG